FRUBIASE MAGNESIUM Plus Brausetabletten 20St

Artikelbild Frubiase Magnesium Plus Brausetabletten 20St

Name: FRUBIASE MAGNESIUM Plus Brausetabletten
Einheit: 20 St Brausetabletten

Hersteller oder Anbieter: Sanofi-Aventis Selbstmedikation, D–65926 Frankfurt

Warengruppe:
» Apothekenübliche Nahrungsmittel » Nahrungsergänzung » Vitamine, Mineralstoffe, Kombinationen auch mit anderen Stoffen

Bestellnummer (PZN): 2833709
Hersteller-Artikelnummer: 535408

PDF PDF-Dokumente:   Produktinformationen     Nahaufnahme der Produktpackung (Zutaten etc.)

ist in unserer Apotheke oder beim pharmazeutischen Großhandel vorrätig und kurzfristig lieferbar  [Lieferzeiten]

unsere Staffelpreise:

  • 1 Packung:  14,69 €
  • 3 Packungen:  je 11,99 €
  • 5 Packungen:  je 11,59 €
  • ab 10 Packungen:  je 10,59 €

Diesen Artikel bestellen:

Stück


Alle Preise inkl. 7% MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten
Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab 30,- € Bestellwert

Inhaltsstoffe Frubiase Magnesium Plus Brausetabletten

(laut Hersteller / Beipackzettel)

Zutaten:
Zitronensäure (Hilfsstoff), Kaliumhydrogencarbonat (Hilfsstoff), Magnesiumcarbonat, Natriumhydrogencarbonat (Hilfsstoff), Inulin (Hilfsstoff), Natriumcarbonat (Hilfsstoff), Vitamin C, Stärke (Hilfsstoff)

Nährstoff-Zusammensetzung:   (bezogen auf die höchste Tagesdosis laut Verzehrsempfehlung)
Vitamin B1 1,40 mg; Vitamin B6 2 mg; Vitamin B12 3 µg; Vitamin C 150 mg; Vitamin E 10 mg α-TE; Magnesium 350 mg; Kalium 600 mg   (% RDA)

Verzehrsempfehlung:
Einmal täglich eine Brausetablette in einem Glas Wasser auflösen und trinken.

Wichtige Hinweise:
Das Produkt ist für Kinder unter 4 Jahren nicht geeignet. Der gleichzeitige Verzehr von Lebensmitteln mit höherem Magnesiumzusatz kann abführend wirken. Mit Süßungsmittel.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nicht über 25° C lagern.

nächstes Update am 15.12.2017