HEPARON junior Pulver 400g

Artikelfoto Heparon junior Pulver 400g

Name: HEPARON junior Pulver
Einheit: 400g Pulver

Hersteller: PFRIMMER NUTRICIA, D–91052 Erlangen  
Produktberatung: Tel. 0800 / 6887 4242

Warengruppe:
» Apothekenübliche Nahrungsmittel » Diätetika » Astronautenkost

Bestell-Nr. (PZN): 8490630
Hersteller-Artikelnummer: 118946
EAN-Nummer: 5016533635430

PDF PDF-Dokumente:   Produktinformationen

ist in unserer Apotheke oder bei unseren Pharma-Großhändlern vorrätig und kurzfristig lieferbar  [Lieferzeiten]

empf. VK*:  41,60 €

unser Preis:

  • 1 Stück:  36,95 €
    (1000g = 92,38 €)
  • 2 Stück:  je 32,95 €
    (1000g = 82,38 €)
  • ab 3 Stück:  je 31,49 €
    (1000g = 78,73 €)

Diesen Artikel bestellen:

Stück


Alle Preise inkl. 7% MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten
Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschland versandkostenfrei (ab 30,- € Warenwert)

* unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

Inhaltsstoffe Heparon junior Pulver

(laut Hersteller / Beipackzettel)

Zutaten:
Getrockneter Glucosesirup (Hilfsstoff), Magermilchpulver (aus Kuhmilch), MCT - Öl, Raffinierte Pflanzenöle ( Sojabohnen, Raps) (Hilfsstoff), Molkeneiweißkonzentrat (aus Kuhmilch), Calciumcaseinat (aus Kuhmilch), Tricalciumphosphat (Hilfsstoff), L-Leucin, L-Valin, L-Isoleucin, Trikaliumcitrat, Calciumchlorid, L-Ascorbinsäure, D-alpha-Tocopheryl-Polyethylen-Glycol-1000-Succinat, Taurin, Inosit, L-Cystin, Eisensulfat, Magnesiumcitrat, Zinksulfat, L-Carnitin, Nikotinamid, Calcium-D-pantothenat, Mangansulfat, Pyridoxinhydrochlorid, Vitamin A-acetat, Riboflavin (Hilfsstoff), Kupfersulfat, Thiaminhydrochlorid, Kaliumjodid, Pteroylmonoglutaminsäure, Chrom(III)-chlorid, Phyllochinon, Natriummolybdat, Natriumselenit, Cholecalciferol, D-Biotin, Cyanocobalamin

Nährstoff-Zusammensetzung:   (bezogen auf die höchste Tagesdosis laut Verzehrsempfehlung)
Eiweiß 2 g; Kohlenhydrate 11,60 g; davon Zucker 2,9 g; Fett 3,60 g; davon gesättigte Fettsäuren 2 g einfach ungesättigte Fettsäuren 0,52 g; mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,92 g; Vitamin A µg RE 102 µg; Vitamin D3 µg 1,70 µg; Vitamin E (α-TE) 1,90 mg; Vitamin C 10,40 mg; Vitamin K1 4,50 µg; Thiamin 0,06 mg; Riboflavin 0,10 mg; Niacin NE 1,40 mg; Vitamin B6 0,17 mg; Folsäure 9,90 µg; Vitamin B12 0,20 µg; Biotin 1,50 µg; Panthotensäure (Vitamin B5) 0,43 mg; Cholin 7 mg; Inosit 4,30 mg; L-Carnitin 1,30 mg; Taurin 5 mg; Natrium 13 mg; Kalium 75 mg; Jod 9,90 µg; Molybdän 3,10 µg; Selen 2,40 µg; Chrom 2,10 µg   (% RDA)

Verzehrsempfehlung:
Empfohlene Dosierung: Die Nahrungsmenge und der Grad der Verdünnung sollten unter ärztlicher Aufsicht festgelegt werden. Sie hängt ab vom Alter, Körpergewicht und Zustand des Patienten. Die empfohlene Konzentration ist 18 % G/V. Dazu sind 18 g Hepraron Junior auf 100 ml Wasser aufzufüllen. Die Osmolalität bei dieser Konzentration beträgt 310 mOsmol/kg H2O. Eine niedrigere Konzentration könnte anfangs erforderlich sein, bis die nötige Toleranz erreicht ist. Heparon Junior kann zur Verwendung als Trink- und Sondernahrung hergestellt werden, indem die beschriebene Menge Pulver unter heftigem Rühren zu Wasser dazugegeben wird. Pro 4 Messlöffel (à 4,5 g) Heparon Junior werden 90 ml Wasser benötigt, um die empfohlene Konzentration von 18 % G/V zu erreichen. Zubereitungshinweise: 1. Waschen sie Ihre Hände. Sterilisieren sie die Flasche und den Sauger. 2. Wasser für 5 Minuten kochen und auf Körpertemperatur herunterkühlen lassen. Geben sie die gweünschte Menge in die sterilisierte Flasche. 3. Geben sie die benötigte Menge in das Wasser, nachdem der Überschuss im mitgelieferten Messlöfffel mit einem sauberen, trockenen Messerrücken abgestichen wurde. Pulver nicht in den Messlöffel pressen. 4. Verschließen sie die Flaschen und schütteln sie die Mischung, bis das Pulver aufgelöst ist. Überprüfen sie vor Nahrungsgabe die Temperatur der Nahrung. 5. Restliche Nahrung aus der Flasche sollte eine Stunde nach der Nahrungsgabe verworfen werden. Die Mischung soll während der Gabe nicht wieder erwärmt werden.

Wichtige Hinweise:
Vor Gebrauch gut schütteln oder aufrühren. Die Mischung sollte max. 15 Minuten vor der Nahrungsgabe erwärmt werden. Nicht kochen oder in der Mikrowelle erhitzen oder zubereiten. bei Sondenapplikationen sollte die Nahrung nicht länger als 4 Stunden hängen. Kindernahrunspulver sind nicht steril. Die Nahrung sollte direkt vor der Verarbeitung frisch zubereitet werden. Hinweis zu Zahngesundheit: Zur Vermeidung eines erhöhten Risikos für Zahnschäden sollte das Füttern einer kohlenhydrathaltigen Flaschenmahlzeit nicht länger dauern, als für den eigentlichen Trinkvorgang nötig ist. Besonders wichtig ist die Reinigung der Zähne nach der letzten Nahrungsgabe am Abend.

nächstes Update am 15.11.2017