KAMILLAN flüssig 10ml

Produktfoto Kamillan flüssig 10ml

Name: KAMILLAN flüssig
Einheit: 10ml Flüssigkeit

Hersteller oder Anbieter: Aristo Pharma  

Warengruppe: Wundbehandlungsmittel » Andere Wundbehandlungsmittel

Bestellnummer (PZN): 9089527

PDF PDF-Dokumente:   Produktinformationen

ist beim pharmazeutischen Großhandel vorrätig und kurzfristig lieferbar  [Lieferzeiten]

empf. VK*:  3,17 €

unser Preis:

  • 1 Stück:  2,99
    (100ml = 29,90 €)
  • ab 3 Stück:  je 2,69 €
    (100ml = 26,90 €)
  • ab 5 Stück:  je 2,49 €
    (100ml = 24,90 €)
  • ab 10 Stück:  je 2,29 €
    (100ml = 22,90 €)

Diesen Artikel bestellen:

Stück


Alle Preise inkl. 19% MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten
Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab 35,- € Bestellwert

* unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

Hersteller-Produktinformationen

(Text kann werbende Aussagen enthalten)

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Kamillan, Flüssigkeit.
Wirkstoff: Kamillenblüten-Schafgarbenkraut-Auszug. Anwendungsgebiete: zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion, zur Unterstützung der Hautfunktion, zur Unterstützung der Funktion der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich. Warnhinweis: Enthält 50 Vol.-% Alkohol!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Kamillan, Flüssigkeit zur innerlichen Anwendung bei Erwachsenen, zur äußeren Anwendung und Anwendung auf der Schleimhaut bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren
Wirkstoff: Kamillenblüten-Schafgarbenkraut-Auszug
Traditionelles pflanzliches Arzneimittel

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme/Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Nehmen/Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein/an.

  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nach 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.


Was in dieser Packungsbeilage steht:
  1. WAS IST KAMILLAN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
  2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME/ANWENDUNG VON KAMILLAN BEACHTEN?
  3. WIE IST KAMILLAN EINZUNEHMEN/ANZUWENDEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST KAMILLAN AUFZUBEWAHREN?
  6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN


1. WAS IST KAMILLAN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Kamillan ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel angewendet zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion, zur Unterstützung der Hautfunktion, zur Unterstützung der Funktion der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich. Dieses Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Beim Auftreten von Krankheitszeichen wie Beschwerden des Magen-Darm-Traktes, die länger andauern oder periodisch wiederkehren, sowie Entzündungen oder offenen Verletzungen der Haut oder Schleimhäute sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wenn Sie sich nach 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME/ANWENDUNG VON KAMILLAN BEACHTEN?

Kamillan darf nicht eingenommen/angewendet werden, wenn Sie allergisch auf Kamille, Schafgarbe oder andere Korbblütler sowie einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Kamillezubereitungen sind zur Anwendung am Auge oder als Darmspülung nicht geeignet.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Kamillan einnehmen/anwenden.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme/Anwendung von Kamillan ist erforderlich:
Bei über 5 Tage anhaltenden oder wiederkehrenden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen. Bei Veränderung des Haut- oder Schleimhautbildes (Rötung, Schwellung oder Schmerz) oder des Allgemeinzustandes, sollte ebenfalls ein Arzt aufgesucht werden. Während der innerlichen Anwendung von Kamillan sollten Sie auf zusätzlichen Alkoholgenuss verzichten.

Kinder:
Für Kinder unter 12 Jahren soll Kamillan nicht äußerlich oder auf der Schleimhaut angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen. Von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren soll Kamillan nicht eingenommen werden, da keine ausreichenden Daten für die innerliche Anwendung vorliegen.

Einnahme/Anwendung von Kamillan zusammen mit anderen Arzneimitteln:
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/ange-wendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Untersuchungen mit Kamillan zu Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht durchgeführt.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Sicherheit während Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Die Einnahme in Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Kamillan enthält Alkohol und Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.):
Dieses Arzneimittel enthält 50 Vol.-% Alkohol. Bei Beachtung der Dosierungsanleitung werden bei jeder Einnahme (2,5-5 ml Kamillan mit dem Messbecher) bis zu 2,0 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns, Schwangeren, Stillenden und Kindern. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.) kann bei der Anwendung auf Haut und Schleimhaut Reizungen sowie bei Einnahme Magenverstimmung und Durchfall hervorrufen.

3. WIE IST KAMILLAN EINZUNEHMEN/ANZUWENDEN?

Nehmen/Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein/an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt:

Übliche Dosis für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:
  • Gurgeln: zur Unterstützung der Funktion der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich: 5 ml Kamillan mit dem Messbecher auf ein Glas lauwarmes Wasser (ca. 150 ml) mehrmals täglich nach Bedarf.
  • Pinselung des Zahnfleisches und der Haut: zur Unterstützung der Funktion der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich und zur Unterstützung der Hautfunktion: einige Tropfen Kamillan in Wasser verdünnt mit Pinsel oder Wattestäbchen auftragen.
  • Spülungen der Haut, Teilbäder, Umschläge: zur Unterstützung der Hautfunktion: ca. 7,5-15 ml mit dem Messbecher auf 1 Liter körperwarmes Wasser.

Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren ist nicht vorgesehen.

Übliche Dosis für Erwachsene:
  • Zum Einnehmen: zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion: 1-3-mal täglich ca. 2,5-5 ml Kamillan mit dem Messbecher auf Wasser oder Tee.

Die Anwendung bei Jugendlichen unter 18 Jahre ist nicht vorgesehen.

Personen mit Leber- bzw. Nierenfunktionsstörungen:
Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion gibt es keine hinreichenden Daten.

Dauer der Anwendung:
  • Innerliche Anwendung: Die Anwendungsdauer ist auf 2 Wochen beschränkt. Bitte beachten Sie die Angaben unter Vorsichtsmaßnahmen.
  • Äußerliche Anwendung: Kamillan sollte äußerlich nicht länger als 1 Woche fortdauernd angewendet werden, da es aufgrund des Alkoholgehaltes zum Austrocknen der Haut und zu unspezifischen Reizerscheinungen kommen kann.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Kamillan zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge von Kamillan eingenommen/angewendet haben, als Sie sollten:
Bei versehentlicher Überdosierung kann die Behandlung mit der richtigen Dosierung fortgesetzt werden, wenn keine Beschwerden auftreten. Wenn Beschwerden auftreten, ist ein Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie die Einnahme/Anwendung von Kamillan vergessen haben:
Nehmen/Wenden Sie nicht die doppelte Menge ein/an, wenn Sie die vorherige Einnahme/Anwendung vergessen haben. Die Behandlung können Sie mit der richtigen Dosierung fortsetzen.

Wenn Sie die Einnahme/Anwendung von Kamillan abbrechen:
Die Behandlung kann unterbrochen oder vorzeitig beendet werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):
Es können allergische Reaktionen auftreten, auch bei Überempfindlichkeit gegen andere Korbblütler, bis hin zu schweren allergischen Reaktionen (Asthma, Kreislaufkollaps, allergischer Schock).

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST KAMILLAN AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und der Faltschachtel nach \"Verwendbar bis:\" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch: Die Haltbarkeit nach Anbruch beträgt 6 Monate. Aus Pflanzen gewonnene Präparate neigen bei längerer Aufbewahrung, insbesondere bei Temperaturschwankungen, zu Trübungen bzw. Ausflockungen. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Kamillan enthält:
Der Wirkstoff ist: Extrakt aus Kamillenblüten und Schafgarbenkraut. 10 ml (entsprechen 9,4 g) Flüssigkeit enthalten: 10 ml Auszug (1:5,5-5,9) aus einer Mischung von Kamillenblüten und Schafgarbenkraut im Verhältnis 2,4:1, Auszugsmittel: Ethanol 96% : Gereinigtes Wasser : Ammoniak-Lösung 10% : Macrogolglycerolhydroxystearat (52,1:50,8:1:0,25).

Wie Kamillan aussieht und Inhalt der Packung:
Die braune bis braun-grüne Flüssigkeit ist in Braunglasflaschen mit Tropfeinsatz, Schraubkappe und Messbecher zu 10 ml, 50 ml, 100 ml, 200 ml und 1000 ml nur in Apotheken erhältlich. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Aristo Pharma GmbH
Wallenroder Straße 8-10
13435 Berlin
Tel.: +49 30 71094-4200
Fax: +49 30 71094-4250

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2016.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage

Wirkstoff: Kamillenblüten-Schafgarbenkraut-Auszug. Anwendungsgebiete: zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion, zur Unterstützung der Hautfunktion, zur Unterstützung der Funktion der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich. Warnhinweis: Enthält 50 Vol.-% Alkohol!

nächstes Update am 01.02.2021