KAMILLENBLÜTEN Tee Filterbeutel 20X1.3g

Artikelfoto Kamillenblüten Tee Filterbeutel 20X1.3g

Name: KAMILLENBLÜTEN Tee Filterbeutel
Einheit: 20X1.3g Filterbeutel

Hersteller: Bombastus-Werke, D–01705 Freital  

Warengruppe: Fertigtees » Medizinische Tees

Bestell-Nr. (PZN): 4856494
Hersteller-Artikelnummer: 50022981
EAN-Nummer: 4024671000714

PDF PDF-Dokumente:   Produktinformationen     Nahaufnahme der Produktpackung (Zutaten etc.)

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

ist beim pharmazeutischen Großhandel vorrätig und kurzfristig lieferbar  [Lieferzeiten]

empf. VK*:  3,40 €

unser Preis:

  • 1 Packung:  3,19
    (100g = 12,27 €)
  • ab 3 Packungen:  je 2,69 €
    (100g = 10,35 €)
  • ab 5 Packungen:  je 2,49 €
    (100g = 9,58 €)
  • ab 10 Packungen:  je 2,29 €
    (100g = 8,81 €)

Diesen Artikel bestellen:

Stück


Alle Preise inkl. 7% MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten
Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab 35,- € Bestellwert

* unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

Hersteller-Produktinformationen

(Text kann werbende Aussagen enthalten)

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Kamillen Blüten Arzneitee.
Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet: Innerliche Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich. Äußerliche Anwendung bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bakteriellen Hauterkrankungen, einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches, entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalationen) und Erkrankungen im Anal- und Genitalbereich (Spülungen).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Kamillen Blüten Arzneitee zum Einnehmen, Gurgeln, Spülen, Inhalieren und für Umschläge nach Bereitung eines Teeaufgusses

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss dieses Arzneimittel jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.

  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 7 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.


Diese Packungsbeilage beinhaltet:
  1. WAS IST DIESES ARZNEIMITTEL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
  2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG DIESES ARZNEIMITTELS BEACHTEN?
  3. WIE IST DIESES ARZNEIMITTEL ANZUWENDEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST DIESES ARZNEIMITTEL AUFZUBEWAHREN?
  6. WEITERE INFORMATIONEN


1. WAS IST DIESES ARZNEIMITTEL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Der Arzneitee Kamillenblüten ist ein pflanzliches Magen-Darm-Mittel und ein Mittel bei örtlichen Entzündungen. Innerliche Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich. Äußerliche Anwendung bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bakteriellen Hauterkrankungen, einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches, entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalationen) und Erkrankungen im Anal- und Genitalbereich (Spülungen).

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG DIESES ARZNEIMITTELS BEACHTEN?

Dieses Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Korbblütler, wie z. B. Arnika, Kamille, Ringelblumen, Schafgarbe sind.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung dieses Arzneimittels ist erforderlich, wenn die unter Kapitel 1 beschriebenen Beschwerden verstärkt auftreten. Fragen Sie in diesem Fall Ihren Arzt oder Apotheker. Teeaufgüsse sollen grundsätzlich mit kochendem Wasser zubereitet werden. Eine Zubereitung von Tee mit warmem Wasser ist nicht ausreichend.

Bei Anwendung dieses Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Wechselwirkungen sind keine bekannt.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.

3. WIE IST DIESES ARZNEIMITTEL ANZUWENDEN?

Wenden Sie Kamillenblüten immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung und Art der Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet, wird bei Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich 3- bis 4-mal täglich 1 Tasse des wie folgt frisch bereiteten Teeaufgusses zwischen den Mahlzeiten getrunken: 2 Aufgussbeutel Kamillenblüten werden mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen, zugedeckt und etwa 5 bis 10 Minuten ziehen gelassen. Zum Gurgeln, Spülen, Inhalieren und zur Bereitung von Umschlägen wird ein Aufguss in der angegebenen Menge oder dem benötigten Vielfachen wie folgt hergestellt: 2 - 8 Aufgussbeutel Kamillenblüten werden mit 100 ml siedendem Wasser übergossen, zugedeckt und etwa 5 bis 10 Minuten ziehen gelassen. Hinweis: Der Aufguss darf nicht im Bereich des Auges angewendet werden.

Dauer der Anwendung:
Bei akuten Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, wird die Rücksprache mit einem Arzt empfohlen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Kamillenblüten zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten und sich aufgrund der höheren Dosis Beschwerden einstellen, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls über erforderliche Maßnahmen entscheiden.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Kamillenblüten Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Mögliche Nebenwirkungen:
Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST DIESES ARZNEIMITTEL AUFZUBEWAHREN?

Allgemeine Hinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton nach »Verwendbar bis« angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Aufbewahrungsbedingungen: In der Originalverpackung aufbewahren und vor Licht und Feuchtigkeit geschützt lagern. Nicht über 25°C lagern.

6. WEITERE INFORMATIONEN

Was dieses Arzneimittel enthält:
1 Aufgussbeutel (= 1,3 g) Arzneitee enthält den Wirkstoff: 1,3 g Kamillenblüten. Sonstige Bestandteile sind nicht enthalten.

Wie das Arzneimittel aussieht und Inhalt der Packung:
Kamillenblüten ist in folgenden Packungsgrößen erhältlich: 110 g Arzneitee im Umkarton, 60 g Arzneitee im Umkarton und 26 g Arzneitee à 1,3 g (20 Aufgussbeutel).

Pharmazeutischer Unternehmer/Hersteller:
Bombastus-Werke AG
Wilsdruffer Straße 170
01705 Freital
Deutschland
Telefon: +49 351 65803-0
Fax: +49 351 65803-99
E-Mail: info@bombastus-werke.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2014.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage

Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet: Innerliche Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich. Äußerliche Anwendung bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bakteriellen Hauterkrankungen, einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches, entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalationen) und Erkrankungen im Anal- und Genitalbereich (Spülungen).

nächstes Update am 01.02.2021