Ackergauchheil

Tee-Kurzinfos

Bezeichnung (Lat/Deu):Herba Anagallidis – Ackergauchheil
Synonyme: Anagallidis arvensidis herba

Positive Arzneibuch-Monografie: Nein
Inhaltsstoffe: Cucurbitacine, Flavonoide, Kaffeesäurederivate, Triterpensaponine

Stammpflanze/Familie: Anagallis arvensis / Primulaceae
Deutsche Namen: Acker-Gauchheil, roter Gauchheil
Englische Namen: Adder's Eyes, Poor Man's Weatherglass, Red Chickweed, Red Pimpernel, Scarlet Pimpernel, Shepherd's Barometer

Etymologie: Als Anagallis von Dioskurides nach dem griechischen 'anagelao' - lachen - bezeichnet, da Erleichterung verschaffend bei Leberbeschwerden und den damit verbundenen Depressionen. Sowohl von Gerard und Culpeper erwähnt als 'für jene mit schwachem Augenlicht'.

Vorkommen: A.a. ist in Europa, Asien, Nordamerika und im extratropischen Südamerika weit verbreitet.

Für ausführliche Infos zu Ackergauchheil empfehlen wir diese Links und diese Bücher.


Ackergauchheil:
Dieser Artikel ist nicht lieferbar.